Zeitleiste Webtechnik

Während viele bei den Betriebssystemen noch so einigermaßen wissen, wann welche Version veröffentlicht wurde (z. B. Windows 3.0 im Jahre 1990), ist die Einordnung bei den Techniken, mit denen man Internet konfrontiert ist, häufig unklar. Wann erschien die Urversion von HTML oder CSS, wann die aktuell gültige?

Eine Antwort auf Fragen dieser Art liefert eine interaktive Zeitleiste namens Die Evolution des Webs. Anhand von farbigen Bändern lässt sich hier die Einführung der jeweiligen Webtechnologien und der Zeitpunkt der Integration in die Browser nachvollziehen. Man kann sich entweder die Zeitleiste komplett anzeigen lassen, oder auf jeweils eines der farbigen Bänder klicken um nur eine Technologie hervorzuheben. Klickt man direkt auf eine Technologie, erhält man eine kurze Definition sowie einen Link zu einer ausführlichen Erklärung. Auch die einzelnen Browserversionen lassen sich anklicken, wodurch nachfolgend sich ein Fenster mit dem passenden Screenshot öffnet.

Alternativ gibt es auf Wikimedia Commons auch eine PNG-Grafik, die allerdings leider nur bis ins Jahr 2009 reicht. Ein brasilianischer User namens Felipe Micaroni Lalli hat darin die Entwicklung des Webs aus technischer Sicht dargestellt. Der Zeitstrahl ist in vier Bereiche aufgeteilt:

  1. Die Geschichte des W3C
  2. Client bzw. browserbasierte Techniken
  3. Serverbasierte Techniken und
  4. AJAX (asynchrone Datenübertragung).

Beide Zeitleisten eignen sich nicht nur zum Schmökern. Webdesigner können hieraus auch Rückschlüsse auf die bisherigen Innovationszyklen ziehen, was beispielsweise bei der Auswahl von Technologien bei einem Relaunch von Bedeutung sein kann.

Über Jens Kilgenstein

Ich bin seit über zehn Jahren im Bereich Webdesign tätig und betreue seitdem kleine und große Kunden bei der Konzeption und Umsetzung von Webprojekten. → Zum Profil

Ebenfalls Lesenswert:

Bisher keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort