Archiv | Schriftformatierung

Spiegelverkehrt schreiben – mein Beitrag zum 1. April

Immer wieder sieht man im Web Überschriften mit spiegelverkehrten Texten. Insbesondere in sozialen Netzwerken und Foren stößt man mit schöner Regelmäßigkeit auf Benutzernamen, die scheinbar auf dem Kopf stehen. In diesem Beitrag möchte ich die weltbewegende Frage beantworten, wie dieser unglaublich originelle Effekt entsteht. Okay, die Überschrift verrät ja bereits, dass der Beitrag nicht so […]

Mehr lesen… » · Kommentare { 0 }

Safari Reader und die Trennung von Inhalt und Layout

Die Trennung von Inhalt und Layout ist das Leitmotiv für den Einsatz von Cascading Style Sheets. Hieraus ergeben sich drei wesentliche Vorteile:

Mehr lesen… » · Kommentare { 3 }

HTML Texte mit CSS formen

Das Layout von HTML Fließtext ist auf den meisten Websites eine recht langweilige Angelegenheit. Gerne würde mancher Webdesigner auf die aus dem Printbereich bekanten Layoutmöglichkeiten zurückgreifen. So ist es beim Desktop-Publishing kein Problem, etwa runden Text um ein rundes Bild herumfließen zu lassen. Bei Verwendung der CSS-Eigenschaft float fließt der Text zwar um das Bild […]

Mehr lesen… » · Kommentare { 0 }

Grundregeln der Web-Typografie

Im Buch bin ich recht ausführlich auf die Möglichkeit eingegangen, Text mit CSS zu formatieren (siehe ab Seite 44, Kapitel “Schriftformatierungen”). Relevant sind vor allem folgende CSS-Eigenschaften: font-family: Definiert die Schriftart(en). font-size: Definiert die Schriftgröße. line-height: Definiert die Zeilenhöhe. Als Ergänzung möchte ich Anfängern einen Artikel von WDL ans Herz legen, in dem die 20 […]

Mehr lesen… » · Kommentare { 0 }

Installierte Schriftarten auf verschiedenen Betriebssystemen

Eine sinnvolle CSS-Regel zur Textgestaltung sollte sich grundsätzlich aus folgenden drei Komponenten zusammensetzen: der favorisierten Schrift, einer oder mehrerer Alternativen sowie einer Schriftgattung. Der Browser arbeitet die Alternativen dann der Reihenfolge nach ab (vergleiche im Buch ab Seite 43). Hierdurch lässt sich das Design zumindest theoretisch weitgehend kontrollieren. Für den Webdesigner stellt sich nun die […]

Mehr lesen… » · Kommentare { 2 }