Spiegelverkehrt schreiben – mein Beitrag zum 1. April

Immer wieder sieht man im Web Überschriften mit spiegelverkehrten Texten. Insbesondere in sozialen Netzwerken und Foren stößt man mit schöner Regelmäßigkeit auf Benutzernamen, die scheinbar auf dem Kopf stehen. In diesem Beitrag möchte ich die weltbewegende Frage beantworten, wie dieser unglaublich originelle Effekt entsteht. Okay, die Überschrift verrät ja bereits, dass der Beitrag nicht so ganz ernst gemeint ist und eher als Aprilscherz aufgefasst werden soll – obwohl sämtliche Informationen der Wahrheit entsprechen;-)

Spiegelverkehrter Text lässt sich auf verschiedene Art und Weise erzeugen. In Bildbearbeitungsprogrammen wie Photoshop kann z. B. ein Teil des Bildes, in dem Schrift enthalten ist, vertikal gespiegelt werden. Auch Microsoft-Programme wie Word, PowerPoint und Excel bieten solche Effekte von Haus aus an. Diese beiden Techniken lassen sich allerdings nicht einsetzen, wenn Sie beispielsweise Ihren Benutzernamen bei Facebook oder den Titel eines Videos bei YouTube spiegelverkehrt schreiben möchten – dort können Sie lediglich Texte ohne jegliche Formatierung eintragen. Um den Effekt dennoch zu realisieren, kann man zwei Tricks anwenden:

  • Die einfache Variante besteht darin, Buchstaben unseres Zeichensatzes zu verwenden, die der spiegelnden Variante entsprechen, z. B. “u” statt “n” oder “!” statt “i”.
  • Man verwendet fremdländische Schriftzeichen (z. B. Griechisch oder Kyrillisch), die wie gespiegelte oder kopfstehende Buchstaben unseres Zeichensatzes aussehen.

Natürlich gibt es Online-Dienste, die Ihnen diese Arbeit abnehmen. Ein optisch ansprechender Vertreter ist Flip Title. Geben Sie einfach in das obere Feld den gewünschten Text ein und unten erscheint in Echtzeit der scheinbar um 180 Grad gedrehte Text. Unterstützt werden allerdings nur kleingeschriebene Buchstaben und keine Ziffern.

Spiegelverkehrten Text mit Flip Title schreiben

Spiegelverkehrten Text mit Flip Title schreiben

Soweit mein (hoffentlich) nicht ganz sinnfreier Artikel zum 1. April.

Über Jens Kilgenstein

Ich bin seit über zehn Jahren im Bereich Webdesign tätig und betreue seitdem kleine und große Kunden bei der Konzeption und Umsetzung von Webprojekten. → Zum Profil

,

Ebenfalls Lesenswert:

Bisher keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort