Kostenlose Virtual-PC-Images von Microsoft

Wer seine Website in verschiedenen Versionen des Internet Explorers testen möchte, hat stets ein Problem: Die parallele Installation mehrerer Versionen ist von Hause aus nicht möglich. Eine einfache und kostenfreie Lösung ist die Nutzung einer sogenannten “virtuellen Maschine“. Eine virtuelle Maschine ist ein Programm, das eine virtuelle PC-Umgebung (Hardware, Betriebssystem, Programme) simuliert. Ein Beispiel: Sie haben auf Ihrem PC Windows Vista installiert und möchten den Internet Explorer 6 unter Windows XP testen. Jetzt starten Sie die virtuelle Maschine, ein Programmfenster öffnet sich, und in diesem Fenster startet Windows XP inklusive Internet Explorer 6. Eigentlich benötigt man für ein kommerzielles Betriebssystem wie Windows für jeden simulierten PC eine gültige Lizenz. Microsoft bietet allerdings vorlizenzierte Betriebssysteme (Images) an, die Sie legal und kostenlos nutzen können.

Hierzu benötigen Sie zwei Komponenten:

  1. Zunächst müssen Sie sich die virtuellen Maschine herunterladen. Für XP und Vista heißt diese Virtual PC 2007, für Windows 7 heißt sie Windows Virtual PC.
  2. Ferner benötigen Sie ein sogenanntes “Image”. Dieses beinhaltet das vorkonfigurierte Betriebssystem inklusive der jeweiligen Internet Explorer Version. Eine Übersicht über die verfügbaren Varianten finden Sie hier.

Bei den Images handelt sich um englischsprachige Windows-Versionen ohne Funktionsbeschränkungen, weshalb diese auch für andere Testszenarien wunderbar nutzbar sind. Lediglich der Nutzungszeitraum ist limitiert. Gegebenenfalls muss eine neue Version heruntergeladen werden, da Microsoft regelmäßig neue Versionen mit verlängerter Laufzeit online stellt.

Die Microsoft Images bieten im Gegensatz zu Testumgebungen fremder Hersteller den Vorteil, dass das angezeigte Ergebnis absolut der Realität entspricht. Im Rahmen von Cross-Browser-Tests sollte diese Option deshalb bevorzugt eingesetzt werden.

Über Jens Kilgenstein

Ich bin seit über zehn Jahren im Bereich Webdesign tätig und betreue seitdem kleine und große Kunden bei der Konzeption und Umsetzung von Webprojekten. → Zum Profil

,

Ebenfalls Lesenswert:

Eine Reaktion zu Kostenlose Virtual-PC-Images von Microsoft

  1. Jan 12. Oktober 2010 at 09:10 #

    Wirklich eine sehr schöne Möglichkeit für Cross-Browser-Tests, auch wenn mir irgendwie noch ein Image mit der aktuellsten IE9 Beta fehlt.

Hinterlasse eine Antwort