3D Würfel rein mit CSS erstellen

Mit purem CSS gemacht ohne JavaScript: Ein 3D Würfel mit Text oder anderem Inhalt an den Seiten. Eine Anleitung auf www.fofronline.com erklärt, wie es genau funktioniert. Die dort verlinkten Beispiele können Sie sich natürlich nur mit einem der unter “supported browsers” angegebenen Browser anschauen (Safari 3.2+, Google Chrome, Firefox 3.5+ bzw. Safari 4+, Google Chrome). Auf alle Fälle sehr interessant zu sehen, was heute schon mit CSS möglich ist, auch wenn es aufgrund der mangelnden Browserunterstützung noch lange nicht praktisch einsetzbar sein wird. Mehr Informationen über CSS Transformation (3D Transforms Module) finden sich übrigens beim W3C.

Über Jens Kilgenstein

Ich bin seit über zehn Jahren im Bereich Webdesign tätig und betreue seitdem kleine und große Kunden bei der Konzeption und Umsetzung von Webprojekten. → Zum Profil

Ebenfalls Lesenswert:

Bisher keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort